logotype
  • SitzungsablaufSitzungsablauf

Sitzungsablauf

Für warme Füße reichen wir Ihnen angewärmte square 2356

Die Inhalationssitzungen beginnen zu jeder vollen Stunde. Das Betreten der Grotte erfolgt ohne Schuhe. Deshalb ist das Mitbringen von dicken Socken/Wechselsocken ratsam. Die Temperatur in der Salzgrotte beträgt angenehme 20-22Grad. Dennoch kühlt der Körper beim Ruhen ab, so dass auch ein mitgebrachter, warmer Pullover oä. für das Wohlfühlen hilfreich sein kann.

Für Ihr entspanntes Liegen stehen Ihnen 6 hochwertige Relaxsessel der Firma Kettler zur Verfügung (bis 150Kg!). Diese können durch einen Feststellmechanismus in jeder beliebigen Sitz-/Liege-Position angehalten werden, so dass jeder für sich die richtige Stellung finden kann. Beim Aufstehen wird die Liege durch Lösen des Hebels wieder beweglich, so dass das Aufstehen sehr einfach gelingt. Gern sind wir mit helfender und haltender Hand für Sie da, um Ihnen behilflich zu sein und um Ihnen die Funktion der Liegen zu zeigen, um diese somit lange zu erhalten.

Die Liegen sind mit Auflagen und Decken ausgestattet. Jeder soll sich wohlig warm fühlen!

Wir empfehlen, aus hygienischen Gründen ein Handtuch für den Kopfbereich mitzubringen, da es organisatorisch nicht möglich ist, die Decken täglich zu wechseln. Gern kann auch eine eigene Decke mitgebracht werden.

Für warme Füße reichen wir Ihnen angewärmte "SLIPPIES" (Wärmeschuhe mit Dinkelfüllung), die Ihnen von uns auf der Liege angezogen werden.

Nach Ablauf der 45 Minuten werden Sie von uns sanft durch Heller-Werden der Lichter geweckt.

Damit die Wärmeschuhe noch lange genutzt werden können, sollten diese bitte bereits beim Aufstehen ausgezogen werden und beim Herauskommen aus der Grotte NICHT an den Füßen bleiben!